Polizeibeamte in Rheinland-Pfalz

Krankenversicherung (PKV) und Beihilfe

Ihre Situation:

Als Polizeibeamter im aktiven Dienst in Rheinland-Pfalz erhalten Sie Beihilfe. Anders als bei der Heilfürsorge erhalten Sie im Rahmen der Beihilfe statt des 100 %-igen Krankenversicherungsschutz nur einen 50 %-igen Schutz. Die restlichen 50 % müssen dann über eine private Krankenversicherung abgedeckt werden (beihilfekonforme Restkostenversicherung). Ab zwei Kinder erhalten Sie sogar 70 % Beihilfe und es müssen nur noch 30 % der Restkosten über eine Private Krankenversicherung abgedeckt werden. Nur für die Dauer des Dienstes innerhalb der Bereitschaftspolizei besteht ein Anspruch auf Heilfürsorge..

Handlungsempfehlung: Beihilfekonforme Krankenversicherung

Die beihilfekonforme Krankenversicherung ergänzt passgenau den Anspruch aus der Beihilfe. Haben Sie beispielsweise einen Beihilfeanspruch in Höhe von 50% ergänzt die beihilfekonforme Krankenversicherung den Versicherungsschutz um weitere 50 %, so dass Sie auf die vollen 100 % kommen. In den unten angegebenen Vorschlägen ist darüber hinaus auch der wichtigte Beihilfeergänzungsbaustein enthalten, der Lücken in der aktiven Beihilfe ergänzt. Die Pflegepflichtversicherung ist ebenso in den Beiträgen enthalten wie das Zweibettzimmer mit freier Arztwahl im Krankenhaus. Für die Dauer des Dienstes bei der Bereitschaftspolizei besteht bei einem Heilfürsorgeanspruch die Notwendigkeit , die beihilfekonforme Krankenversicherung in eine Anwartschaftsversicherung für diesen Zeitraum umzuwandeln.
 

Beitragstabelle Beamten -Krankenversicherung

Die unten aufgeführte Darstellung stellt eine Übersicht über die monatlichen Prämien je nach Eintrittsalter dar. Dabei haben wir Krankenversicherungen gewählt, die aus unserer Sicht das beste Preis-Leistungsverhältnis aufweisen. In den Vorschlägen enthalten sind die wichtigsten und notwendigsten Leistungsbestandteile einer hochwertigen beihilfekonformen Krankenversicherung wie das Zweibettzimmer mit Chefarztbehandlung, Privatpatient im ambulanten Bereich (in der Arztpraxis) sowie private zahnärztliche Behandlung. Berücksichtigt sind auch der wichtige Beihilfeergänzungsbaustein, um Lücken der Beihilfe zu schließen sowie die Pflegepflichtversicherung. Falls Sie Sehhilfen benötigen oder Raucher sind, könnte noch ein geringer Zuschlag dazu kommen, der hier aber nicht berücksichtigt wurde.

Vorschlag 1: Beihilfe-Krankenversicherung für Polizeibeamte in Rheinland-Pfalz
Standard
Eintrittsalter
Monatsbeitrag in €
Eintrittsalter
Monatsbeitrag in €
20164,7735195,55
21164,2036197,87
22166,7637200,30
23169,2238202,89
24171,6339205,50
25173,9440208,44
26176,2141211,70
27178,4042215,08
28180,5543218,87
29182,6544222,96
30184,8145227,18
31186,9546231,49
32189,0647235,92
33191,1448240,49
34193,3349245,39

Vorschlag 2: Beihilfe-Krankenversicherung für Polizeibeamte in Rheinland-Pfalz
Classic
Eintrittsalter
Monatsbeitrag in €
Eintrittsalter
Monatsbeitrag in €
20212,1135253,23
21215,5436255,17
22219,0637257,17
23222,7038259,32
24226,2239261,87
25229,6040264,79
26232,8641268,13
27235,9242271,19
28238,7843276,08
29241,4444280,49
30243,8045285,13
31245,9846290,00
32247,9347295,15
33249,6248300,61
34251,4049306,25
 
 

Möchten Sie weitergehende Informationen oder ein Angebot, rufen Sie uns einfach unter 0511-16979600 an oder kontaktieren Sie uns mit dem Kontaktformular:

 
 
 
 
 

Aktuelles für Polizei in Rheinland-Pfalz

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen